Die Milch der Kokosnuss


NA UND. KÖSTLICH, GESUND & LIEFERT SCHNELL. Dank ihrer hohen Anteile an mittelkettigen Fettsäuren wird die Kokosmilch vom Körper als schneller Energielieferant eingesetzt. Und lagert sich daher eher selten ins Fettgewebe ein. Kokosmilch soll auch gegen Akne wirken & einen positiven Einfluss auf die Verdauung haben.

 


 Kokosmilch unterstützt somit deine Gewichtsambitionen.


Kokosmilch - was ist das denn?

Man nehme die Kokosnuss. Zerschlage sie & filtriere das wunderbare weisse Fruchtfleisch aus der Schale. In Kombi mit lauwarmen Wasser ausgiebig mixen. Danach diese Mischung auspressen. Voila – fertig ist die Kokosmilch.

Viel Fett? Ok, lass die Kokosmilch einen Tag lang im Kühli stehen & du kannst das oben abgesetzte Fett abschöpfen. Die reinen Kokossahne ist nun auch fertig.

 

Kokosmilch schützt das Herz

Es war Rufmord an der Kokosnuss. Die hohen gesättigten Fettsäuren der karibischen Nuss sollen den Cholesterinspiegel erhöhen & so Herz-Kreislauf-Erkrankungen fördern.

 

Richtig ist. das Fett der Kokosnuss vermehrt da Cholesterin. Jedoch nur die HDL-Cholesterine. Ja, das sind die Guten. Diese vermindern aus heutiger Sicht das Arteriosklerose- & Herzinfart Risiko.

 

Und alle singen heute: "Wer hat die Kokosnuss, ... "

 


Kohlehydrate | Proteine-Eiweiss  |  Fette  |  Kokosmilch  |  Tom's Granola  |  Kefir  |  


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Sportfreunde buchen direkt.


Hinkommen



Lifesport Hotel Hechenmoos  |  Sportfreunde Pfisterer-Dumon

Tel: +43 5356 65288  |  sportfreunde@lifesporthotel.at